Neues von Maik Kowalleck
15.05.2019, 09:08 Uhr | Übersicht | Drucken
25 Jahre Bergbauverein in Kamsdorf
Die Abgeordneten Herbert Wirkner und Maik Kowalleck zu Gast im Besucherbergwerk Kamsdorf

Glück auf! hieß es am 14. Mai in Kamsdorf. Gemeinsam mit seinem Landtagskollegen Herbert Wirkner war Maik Kowalleck zu Gast im Besucherbergwerk "Vereinigte Reviere Kamsdorf". Neben einem Gespräch mit dem Vorsitzenden und Mitgliedern des Kamsdorfer Vereins zur Pflege der Bergbautradition stand auch die Besichtigung unter Tage auf dem Programm.






Immerhin ist der Erzbergbau in der Gegend um Kamsdorf älter als der Bergbau im Erzgebirge. Da lag es nach dem Ende des Bergbaus für die Vereinsgründer auf der Hand, die Zeugnisse des jahrhundertealten Bergbaus der Nachwelt zu erhalten. In diesem Jahr nun kann der Bergbauverein auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken, was am 15. Juni mit einem abwechslungsreichen Festprogramm gebührend gefeiert werden soll. 

Anliegen der Vereinsmitglieder ist es vor allem, den Fortbestand des Besucherbergwerkes zu sichern. Folglich ging es im Gespräch mit den Abgeordneten Herbert Wirkner und Maik Kowalleck um aktuelle und künftige Projekte und vor allem um eine sichere Langzeitperspektive.  

Einig waren sich die Gesprächsteilnehmer darin, dass im Interesse einer besseren touristischen Vermarktung eine Konzeption für die gesamte Bergbauregion von Nutzen sei. Entsprechende Ansätze dafür wurden diskutiert.  

„Was die Vereinsmitglieder in unzähligen Arbeitsstunden unter Tage, aber auch an Informationen und Ausstellungsstücken über Tage für die Besucher aufbereitet und zusammengestellt haben, ist mehr als beeindruckend und verdient große Anerkennung. Gerade Schulklassen und Besuchergruppen können in Kamsdorf auf beeindruckende Weise unsere einheimische Bergbaugeschichte nachvollziehen“, so der Landtagsabgeordnete Maik Kowalleck.